Kunst von Juliane Noack

Beim Fotografieren des Nachlass einer Künstlerin oder eines Künstlers steht die Faszination über die vorliegende Gesamtheit (das Werk in seiner Entwicklung, Veränderung, seinen Abrissen) in direkter Beziehung zu dem damit verbundenen Schnitt. Eine fotografische Dokumentation mit besonderer Verantwortung und im Gedenken an eine Freundin.

Bitte beachten Sie die Arbeit des Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung e.V. – www.julianenoack.de

  • Objektfotografie, 2016